Project Description

Stil und Auftreten als Assistentin

Elisabeth Motsch

Sie sind die Visitenkarte des Unternehmens und oft erster Ansprechpartner. Kleinigkeiten prägen den ersten Eindruck und können so den Grundstein für eine erfolgreiche Geschäftsbeziehung legen.

Gutes Auftreten und ein gepflegtes Erscheinungsbild sind ein Muss im alltäglichen Miteinander im Büro. Egal, ob sie Kunden empfangen, mit Geschäftspartnern im Meeting sind oder mit Führungskräften und Kollegen Small talken.

Ziel: Vermittlung des Grundwissens und Sensibilisierung der Wahrnehmung

Das Image und der erste Eindruck

• Das Image eines Unternehmens
• Was macht den ersten Eindruck so mächtig?
• Präsentation der Mitarbeiter durch Outfit und Auftritt
• Vom äußeren Erscheinungsbild und den Umgangsformen wird auf Kompetenz und Qualifikation geschlossen
• Eigenwahrnehmung: Wie sehe ich mich?
• Fremdwahrnehmung: Wie werde ich gesehen?
• Branchenspezifische Business-Dress-Codes
• Die Wahrnehmung der Hände, Nägel und der Frisur
• Der bewusste Umgang mit Farben im Geschäftsleben: symbolisch – psychologisch – optisch
• Dos und Don ́ts im Geschäftsleben

Der Kundenempfang

• Grüßen und Begrüßen: Was ist wichtig?
• Wer wird wem vorgestellt?
• Die korrekte Anrede: Akademische und verliehene Titel
• Über das Duzen und Siezen – nicht immer ganz einfach.
• Small Talk – die Kunst des kleinen Gesprächs.
• Wie pünktlich ist pünktlich?
• Besucher und Kunden im Haus stilvoll empfangen
• Vorangehen oder den Vortritt lassen

Stilgeheimnisse

• Persönlichkeitsmerkmale in der Kleidung ausdrücken.
• Welche Formen harmonieren dazu?
• Farben und Kontraste bewusst einsetzen um Wirkung zu erzielen.
• Die besten Stoffqualitäten und Strukturen

Dauer 1 bis 2 Tage je nach Intensität der Inhalte