Project Description

Mit guten Umgangsformen Gäste begeistern

Elisabeth Motsch

Gerade im Tourismus orientieren sich alle Maßnahmen daran, den Gast zufrieden zu stellen. Gäste werden anspruchsvoller. Die Erwartungen steigen. Der Umgang mit den Gästen entscheidet, ob diese sich wohlfühlen, Sie weiterempfehlen und wiederkommen. Professioneller Umgang mit dem Gast fördert die Kundenbindung und macht aus Gästen „Stammgäste“.

Umgangsformen gehören in der Hotellerie und Gastronomie so selbstverständlich dazu, wie die Butter aufs Brot. Klar ist: Wer seine Gäste begeistern will, muss den Servicegedanken leben und die Umgangsformen beherrschen.

Wie schaffen es Ihre Mitarbeiter mit Leichtigkeit und Freude einen professionell-herzlichen Umgang mit Ihren Gästen zu pflegen? Sie benötigen das Wissen um gutes Benehmen und stilvolles Auftreten.

ZIELGRUPPE
Alle Mitarbeiter, die unmittelbar im Kontakt zum Gast stehen
Mitarbeiter von Tourismus-Organisationen

IHR NUTZEN
In diesem Seminar erhalten Ihre Mitarbeiter neue Anregungen, Bestätigungen und Sicherheit im Umgang mit dem Gast.

INHALTE
• Der Blick des Gastes
• Erwartungshaltung und Zufriedenheit
• Was macht eine Person sympathisch oder unsympathisch?
• Souverän auftreten durch Haltung, Gang und Körpersprache
• Die Anreise – der erste Eindruck
• Vom ersten bis zum letzten Eindruck
• Kleidung kommuniziert
• Gäste vom ersten Moment an begeistern
• Mitarbeiter sind Gastgeber
• Der gute Ton am Telefon
• Die Small Talk Grundlagen
• Mit Diplomatie punkten
• Fettnäpfchen können passieren
• Perfekte Umgangsformen im Tourismus
• Etikette bei Tisch
• Höfliches Benehmen der Mitarbeiter in der Freizeit

DAUER: 1 Tag – 8 Einheiten
TRAINERIN: Elisabeth Motsch

Bei Interesse an einer firmeninternen Durchführung kontaktieren Sie uns bitte für ein unverbindliches Angebot.