Project Description

Das Outfit verkauft im Außendienst mit

Elisabeth Motsch

Kleidung und Stil unterstreichen die Kompetenz

Erfolgreiche Vertriebsmitarbeiter sind sich der Bedeutung der passenden Kleidung und deren Einfluss auf den ersten Eindruck bewusst. Denn das was der Kunde sieht, wird von ihm interpretiert. Ohne dass er ein Wort gesprochen hat, wird er ihn bewusst oder auch unbewusst wahrnehmen und seine Schlüsse daraus ziehen. Wer den Erwartungen des potentiellen Kunden dabei nicht entspricht, hat seine Chance auf einen Auftrag meist schon durch den ersten Eindruck verspielt.

Ziel: Bestmögliche Präsentation des Unternehmens und das kennenlernen der eigenen Stilregeln für einen professionellen Auftritt beim Kunden

Das Image und der erste Eindruck

• Corporate Identity in Kleidung und Auftreten leben
• Der erste Eindruck entscheidet mit, ob man den Fuß in der Türe hat oder nicht
• Der Scan des Kunden
• Was macht den ersten Eindruck so mächtig?
• Eigenwahrnehmung: Wie sehe ich mich?
• Fremdwahrnehmung: Wie werde ich gesehen?
• Kompetent sein und kompetent wirken
• Nur gut aussehen reicht nicht
• Business-Kleidung und Persönlichkeit im Einklang

Die Codes im Business

• Branchenspezifische Business-Dress-Codes
• Die Unterschiede der Dresscodes Stadt und Land
• Der bewusste Umgang mit Farben im Geschäftsleben: symbolisch – psychologisch – optisch
• Do ́s & don ́ts im Geschäftsleben

Individueller Stil im Außendienst – Die Umsetzung des persönlichen Stils im Vertriebsalltag

• Kurze, individuelle Farbberatung
• Persönliche Stilregeln und Stiltipps für das optimale Outfit Proportionen, Formen und Schnitte die schmeicheln
• Mit Stoffqualitäten und Strukturen die Kompetenz unterstreichen
• Eine gute Grundgarderobe erstellen
• Erstellen eines Stilmappe für jeden/jede Teilnehmer(in)

Dauer 1 bis 2 Tage je nach Intensität der Inhalte