Project Description

Mediation

Sigrid Meuselbach

Im Zentrum jeder Mediation steht die Frage: Wie finden Menschen in streitigen Auseinandersetzungen Wege aus ihrer Konfliktfalle? Und wie bringen Sie gemeinsam den Gesprächsprozess wieder in Gang?

Ich unterstütze Unternehmen, Teams und Einzelpersonen als ausgebildete Mediatorin beim Überwinden eingespielter Konfliktmuster.

Allgemeines

Kategorie: Mediation
Thema: Individuelle Mediation für Wirtschaft, Verwaltung und Wissenschaft
Dauer: nach Bedarf
Zielgruppe: Führungskräfte, Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und Teams

Ziele

Ungelöste Konflikte kosten Zeit, Geld und Erfolg. Beteiligte können zwei oder mehr Einzelpersonen oder auch ganze Unternehmensteile sein. Mediation macht Gewinner – sie richtet nicht, sondern führt zum Konsens. Auch in bereits zugespitzten Konflikten lassen sich Lösungen entwickeln, mit denen alle Beteiligten leben können.

Mediation hilft

‣ mit störenden Einflüssen in Ihrem Umfeld umzugehen
‣ sich aus Konflikten zu lösen
‣ miteinander statt gegeneinander zu arbeiten

Wenn Konflikte, Streit oder persönliche Ressentiments die Aufmerksamkeit binden, dann lenkt das vom Wesentlichen ab – die Konzentration, die es für einen gelungenen Sprung braucht, ist dahin.

Inhalte

Sigrid Meuselbach engagiert sich seit vielen Jahren für das Schlichten von Konflikten: „Wenn zwei sich streiten, vermittelt die Dritte.“
Ich höre häufig: „Bei uns geht nichts mehr“, „Bitte helfen Sie uns, wieder arbeitsfähig zu werden, sonst müssen wir ganze Unternehmensbereiche schließen oder Mitarbeiter entlassen.“ Damit es nicht soweit kommt, unterstütze ich als Mediatorin Unternehmen, Teams, Einzelpersonen.

In der Mediation überwinden die Beteiligten eingespielte Konfliktmuster. Es geht nicht darum, einen Sündenbock für Kommunikationsblockaden zu finden, sondern gemeinsam den Gesprächsprozess wieder in Gang zu bringen.
Hinter Kommunikationsblockaden im Betrieb stecken ähnliche Rituale wie im Privatleben: Man glaubt schon zu wissen, was der/die andere will, man hört nicht mehr genau hin, man glaubt die Schuld vor allem beim Gegenüber suchen zu können. Die Kommunikation dreht sich im Kreis, Nerven und Kraft der Beteiligten leiden, Kreativität wird in sinnlosen Scharmützeln gebunden.
Hier greife ich als neutrale und allparteiliche Vermittlerin entscheidend ein. Ich löse den Konflikt nicht, sondern sorge für eine Gesprächsatmosphäre, in der alle einander wieder vorurteilslos zuhören und das gemeinsame Interesse am Erfolg in die Tat umsetzen.
Dabei geht es entspannt und sachlich zu; ich sorge mit meiner sozialen Kompetenz, meiner langjährigen Erfahrung in der Konfliktbewältigung und meiner Integrationskraft für einen offenen, sachlichen und freundlichen Ablauf der Mediation.

Die 7 Stufen der Mediation

1. Kennenlerngespräche (einzeln) zwischen mir und den Konfliktparteien
2. Gemeinsame Vereinbarung der Vorgehensweise
3. Jede Konfliktpartei stellt die Situation aus ihrer Sicht dar
4. Jeder legt seine/ihre Beweggründe und Interessen offen
5. Gemeinsam suchen wir verschiedene Lösungsmöglichkeiten und bewerten sie
6. Einigung auf eine selbstverantwortete Lösung des Konflikts
7. Nachbetrachtung und Überprüfung zu einem späteren Zeitpunkt