Project Description

Emotionale Intelligenz – Führen mit EQ

Martina Nierfeld

IQ + EQ = Erfolg

Forschungen haben bewiesen, dass der IQ nur 20 Prozent zum persönlichen Erfolg beiträgt. Die restlichen 80 Prozent sind auf andere Fähigkeiten zurückzuführen. Überdurchschnittlich gute Leistungen und Noten sagen nichts darüber aus, wie gut dieser Mensch mit den Wechselfällen des Lebens zurechtkommt. Akademische Intelligenz bereitet einen Menschen nicht darauf vor, das Durcheinander des Lebens zu meistern und die Chancen, die daraus entstehen, zu erkennen und zu nutzen. Die Emotionale Intelligenz ist eine Metafähigkeit. Sie entscheidet darüber, wie gut wir unsere Fähigkeiten und auch den eigenen Intellekt nutzen.
Menschen, die ihre eigenen Emotionen nicht kennen und nicht wissen, wie sie mit ihnen umgehen können, müssen ständig innere Kämpfe austragen, die sehr kraftraubend sind und konzentriertes Arbeiten und klares Denken sabotieren.

Emotional intelligente Menschen leben zufriedener, sind gesünder und wirken, durch ihre Authentizität, charismatisch. Mit diesem Komplettpaket ausgestattet ist es leichter, Menschen für die Erreichung der eigenen Ziele zu begeistern und sie zu führen, denn Führung bedeutet nicht Herrschaft sondern die Kunst Menschen dazu zu bringen, für ein gemeinsames Ziel zu arbeiten ohne sich selbst auf diesem Weg zu verlieren.

EQ ermöglicht einem selbst die Erkenntnis, was wir bezüglich unseres Jobs empfinden und was wir selbst verändern können, um unsere Tätigkeit mit echter Befriedigung zu verrichten.

Das Seminar „Führen mit EQ“ besteht aus 3 Teilen.

Teil 1: Training 1 Tag
Ziel des ersten Trainings ist es, die Grundlagen der Emotionalen Intelligenz zu erkennen und zu trainieren. An diesem Tag dreht sich alles um die Emotionale Kompetenz und die Soziale Kompetenz. Diese beiden Kompetenzen setzen sich aus diversen Unterpunkten zusammen. Die TN erfahren, warum es keine Entscheidung ohne Emotionen gibt, was mit unterdrückten Emotionen passiert, lernen das Modell der Emotionalen Intelligenz kennen und trainieren ihre Fähigkeiten zu folgenden Themen:

‣ Steigerung der Wahrnehmung von Emotionen
‣ Selbstbewusstsein ( sich seiner Fähigkeiten selbst bewusst zu sein)
‣ emotionale Selbstkontrolle
‣ Beziehungsgestaltung
‣ Selbstmanagement

 

Teil 2: vier Wochen Selbsterfahrung und Selbstreflektion

Die TN erhalten am Ende des 1. Trainingstages Handouts mit Übungen zur Verbesserung des eigenen EQ. Nach zwei Wochen Videokonferenz via Skype oder Google Hangout zur Reflektion und zur Klärung entstandener Fragen. Bei Bedarf können auch Einzeltermine vereinbart werden.

 

Teil 3: Training 1 Tag

Im 3. Teil geht es um die Führungskompetenz. Personale Führungsgestaltung und Organisationale Führungsgestaltung.

‣ Feedback der Meisterklasse
‣ inspirierende Führung
‣ Empathie
‣ Bedürfniserkennung von Mitmenschen
‣ Personalentwicklung
‣ Resonanz
‣ Motivation der Mitarbeiter
‣ Abstimmen des Führungsstiles auf die Organisationsbedarfe des Unternehmens

Follow-up per Videokonferenz nach 4 – 6 Wochen.

Buchbar Inhouse – max. 8 Teilnehmer

Zielgruppe:
‣ Führungskräfte
‣ Unternehmer
‣ Manager
‣ Projektleiter